Campingplatz

Urbaner kann Urlaub kaum sein, denn das Camping mit Rucksack, Zelt und Schlafsack, ist sicher ganz besonders romantisch. Deutschland ist ein gutes Campingland, mehr als 800 Campingplätze laden die Urlauber zum Zelten geradezu ein. Gerade junge Menschen, die vielleicht das erste Mal Urlaub alleine machen, finden das Camping nur mit der nötigsten Campingausstattung besonders schön. So hat der junge Camper seine Sachen schnell eingepackt und kann sich auch andere schöne Campingplätze ansehen. Der Vorteil beim Camping mit Zelt und Rucksack ist, dass man auch ohne große Anmeldung, sicher auch in der Hochsaison, immer ein Plätzchen zum Campen bekommen kann.

Ob an der Nordsee, Ostsee, dem Ruhrgebiet, der Vulkan Eifel, dem Schwarzwald oder der Alpenregion, es gibt in Deutschland viele schöne Campingplätze, die nahe der Natur so richtig zum Ausspannen einladen. Sicher hat jede Region in Deutschland ihre Vorzüge, welche Landschaft dem Camper gefällt, ist jedem Selbst überlassen. Gerade junge Leute wollen verschiedene Eindrücke sammeln, ob diese jungen Camper nun mit der Bahn oder auch schon mit dem eigenen Auto anreisen, sie wollen gar nicht soviel Gepäck mitschleppen. Weniger ist mehr, dass haben die jungen Leute sehr schnell raus. Denn das Wechseln von Campingplatz zu Campingplatz ist mit viel Zubehör einfach nur lästig.

Die meisten Campingplätze in Deutschland haben inzwischen schon eine sehr gehobene Ausstattung. Und wenn man den richtigen Campingplatz gefunden hat, ist es mit Zelt und Rucksack auch sicher kein Problem, einfach ein paar Tage anzuhängen. Denn neben der Region und dem Campingplatz selbst zählen sicher auch die sozialen Kontakte zu anderen Campern, die einen jungen Menschen veranlassen, ursprüngliche Pläne umzuwerfen. Ob junger Camper oder alter Hase, die Camper halten immer zusammen. Manch ein Camper hat auch schon beim romantischen Lagerfeuer die Liebe seines Lebens auf einem Campingplatz kennengelernt.

Sicherheit sollte immer oberstes Gebot bleiben, die Campingplätze in Deutschland gehören zu den sichersten in Europa. Eltern, die ihre Sprösslinge, zunächst ungern alleine zum Camping fahren lassen, sind sicher erleichtert, wenn sich die jungen Camper von dem einen oder anderen Campingplatz melden, um zu sagen, dass alles in Ordnung ist. Auch darum, dass die lieben Kinder verhungern, braucht sich keine Mutter wirklich sorgen machen zu müssen, denn gerade junge Camper, werden sicher oft zum Essen eingeladen, um sich die Geschichten der alten Camper anzuhören. Die jungen Camper unter sich lernen sich auch schnell kennen und vielleicht trifft man sich wieder auf einem anderen Campingplatz.

Auch für Kinder ist der Campingurlaub ein reines Abenteuer, vor allem dann, wenn sie im Zelt schlafen dürfen. Die meisten Campingplätze bieten auch genügend Freizeitmöglichkeiten für jedes Alter, ein Spielplatz zum Toben ist für die kleinsten Camper auch fast überall vorhanden.